Home / Folge / FGH012 – Jeep & Meat: Grand Cherokee, T-Bone Steak und Stauferico

FGH012 – Jeep & Meat: Grand Cherokee, T-Bone Steak und Stauferico

Wie wir alle wissen, ist Grillen die ideale Outdoor-Beschäftigung. Der ideale Outdoor-Wagen ist ein Jeep. Wenn man nun einen Weber Grill, einen Jeep Grand Cherokee und jede Menge leckeres Fleisch kombiniert, dann bekommt man Folge 12 von “Feuer, Glut und Herzblut – Der Grillpodcast“. Martin hat sich mit Larissa und Fabian vom Autoblog autophorie.de getroffen und lecker gegrillt. Es gab T-Bone Dry Aged Beef und zweierlei Stauferico®-Gourmetschwein.

Danke schön:
Danke an Thorsten für das Thermometer, an Weber für den Grill und auch einen speziellen Dank an Harald Kiesinger von Yourbeef.de

 

Einen sehr ausführlichen Blogbeitrag zum “JeepBBQ” gibt es auf autophorie.de, dort hat Fabian den Tag “verbloggt”. Sehr lesenswert!

Auch Martin hat einen Beitrag über das Treffen geschrieben, zu lesen auf soupsfornoobs.com baconbakery.de

Mitwirkende dieser Folge:

avatar Martin Block Amazon Wishlist Icon
avatar Larissa Rutkowski
avatar Fabian Meßner

Shownotes:

Intro

00:00:00

Begrüßung - heute wieder mit zwei Gästen

00:00:25

(die erste Folge im neuen Jahr — heute ohne Nico, aber schöne Grüße an dieser Stelle) .

Meatup_CGN

00:00:42

(Das Meatup_CGN im Volksgarten war ein voller Erfolg. Das nächste kommt sicher bald, Infos gibt es dann rechtzeitig hier auf unserer Seite) .

Vorstellung der Gäste

00:01:12

(Larissa und Fabian von Autophorie.de sind zu Gast) .

Das Fleisch

00:03:00

(gab es von der Metzgerei Yourbeef.de) .

Der Grill: Weber One Touch Premium

00:04:08

(Weber hat einen Weber One Touch Premium zur Verfügung gestellt — das neue 2014er Modell in der Farbe Slate Blue) .

Fleisch Nr.1: T-Bone Dry Aged Beef

00:05:00

(vom Deutschen Rind — erst angegrillt und dann gar gezogen) .

Fleisch Nr. 2 und 3: Stauferico-Gourmetschwein

00:07:29

(Hals/Kamm/Nacken und Rücken — zubereitet als daumendicke Steaks, sehr saftig — das Fleisch zergeht quasi schon auf der Zunge, schmeckt pur schon sehr geil, aber auch Chili-Flocken passen gut dazu — das Rückenstück ist schon mit einem sehr guten Rindfleisch vergleichbar) .

Rezept: Butt Glitter Rub

00:13:20

(Martin hat das Butt Glitter Rub für das Stauferico-Halsstück genommen — das Fleisch wurde nur knapp 1,5 Stunden in die Trockenmarinade eingelegt — indirekt auf den Weber-Grill geschmissen und Obstholz dazu gegeben — fast 5 Stunden lag das Fleisch auf dem Grill) .

Martin erklärt kurz das neue FGH-Format für 2014

00:15:25

Verabschiedung

00:16:00

Outro

00:16:46

Fotos zu den Themen dieser Episode:

FGH012_02 Grillen am Rhein
Grillen am Rhein
FGH012_01 Jeep und Grill
Jeep und Grill
FGH012_03 T-Bone Steak
T-Bone Steak
FGH012_04 Stauferico
Stauferico
FGH012_05 Butt Glitter Rub
Butt Glitter Rub

Über Nico

Apple-User, Musik(hörer), Grafikdesigner, (Segel)Flieger, Handballer, Geocacher (MoAdventureTeam) und Kakao-Trinker. Kaffee ist auch toll! ;) Ach ja: Grillen natürlich ebenfalls!

auch interessant

Genesis II Praxistest Artikelbild

Genesis II Praxistest beim Weber Product Launch Event 2017

Am 13. und 14. Januar 2017 hatte ich die Gelegenheit den neuen Genesis II und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: