Home / Episode / FGH014 – Insekten grillen mit Kokoskohle

FGH014 – Insekten grillen mit Kokoskohle

Wir haben mal wieder gegrillt. Aber nicht gewöhnliches Fleisch und auch nicht mit gewöhnlicher Kohle. Es gab Heuschrecken und Mehlwürmer – und der Grill wurde mit Kokoskohle angefeuert, einer Alternative zur herkömmlichen Grillkohle. Viel Spaß mit Folge 14 unseres Grillpodcasts.

Danke an: Folke Dammann von snackinsects.com für das Insekten-Probierpaket und Danke an Kasper Damkier von McBrikett für die KOKOKO-Premium-Grillkohle.

Mitwirkende dieser Folge:

avatar Nico Buch Amazon Wishlist Icon
avatar Martin Block Amazon Wishlist Icon

Shownotes:

Intro

00:00:00

Begrüßung - Feuer, Glut und Herzblut Folge 14

00:00:25

Martin und Nico haben gegrillt

00:01:04

(Martins Bruder ist 25 Jahre alt geworden und Martin hat für ihn gegrillt — Nico ist auch dabei gewesen, so konnte man schön zusammen eine Runde grillen) .

Im Test: KOKOKO-Premium-Grillkohle von McBrikett 00:01:47

(Kohle aus Kokosnuss-Schalen — beim Anmachen haben wir uns zuerst etwas doof angestellt — ca. 15 cm lange, röhrenförmige Kohlestücke mit Loch — KOKOKO-Grillkohle anzünden, aber richtig: nicht wild in den Anzündkamin werfen, sondern hochkant anordnen — Anzünden bzw. durchglühen dauert etwa 10, 15 Minuten länger als bei herkömmlicher Kohle — es entsteht kein Rauch, ideal für Balkon und/oder Terrasse — Hitze ist stärker und sie brennt auch länger — etwas teurer normale Kohle, 10 kg kosten ca. 25 Euro — dadurch, dass die KOKOKO-Kohle aber effektiver ist, relativiert sich der höhere Preis — außerdem spart man Lagerplatz und man muss weniger schleppen — danke an McBrikett für die Testkohle) .

Wir testen gerne auch andere Grill-Gadgets und Zubehör

00:12:44

(Smokewood hat uns zum Beispiel Grillchips zum smoken zukommen lassen — Holzchips aus 60 Jahre alten Whiskyfässern) .

Fragen zur KOKOKO-Kokoskohle?

00:14:08

(wer Fragen zur KOKOKO-Kokoskohle hat: her mit euren Fragen, wir sprechen in einer späteren Folge noch mit Kasper Damier) .

Grillen grillen!

00:15:36

(wir haben nicht nur Burger gegrillt — die UNO hat erwähnt, dass man das Ernährungsproblem etwas eindämmen könnte, wenn die Menschen mehr Insekten essen würde — das wollten wir ausprobieren und haben uns mal erkundigt — Folke Dammann von der Firma Snack-Insects.com hat uns einen Insekten-Fresskorb zugeschickt — die Insekten kamen gefriergetrocknet — im Paket waren Heuschrecken, Buffallo-Mehlwürmer, Meunière-Mehlwürmer und als Nachtisch Dschungelade — extra für den menschlichen Verzehr gezüchtet/hergestellt — schmecken pur eher langweilig, aber mit einer Marinade schmecken die super lecker — wir haben uns für eine Citrus-Chili-Marinade entschieden — die Heuschrecken haben wir dann auf Spieße gesteckt und gegrillt — Handling in etwa wie bei Garnelenspießen — Beine und Flügel haben wir wegen den Widerhaken abgemacht, damit nichts im Hals stecken bleibt — geschmacklich waren die Heuschrecken dank der Marinade echt super — leicht angeröstet, nussiges Aroma mit Citrus-Chili-Note — nicht unbedingt für den Alltag geeignet, aber eine tolle Idee für Parties und Grillabende — kam bei allen Gästen super an — aus den Mehlwürmern haben wir einen leckeren Burger kreiert — Dennis vom Männerabend war da — und auch Carmen vom Metro-Genussblog schaute vorbei — Preise für die Insekten: 20 Gramm Heuschrecken/Grillen kosten ca. 10 Euro, Grillen XL, 60 Gramm kosten knapp 20 Euro. Heuschrecken XL, 60 Gramm kosten knapp 40 Euro. Gemischte Tüte mit Heuschrecken und Mehlwürmern, kostet etwa 12 Euro — super kann man Insekten sicherlich auch mit Schokolade und Ähnlichem zubereiten — viele Rezepte gibt es auch auf snackinsects.com — Snack-Insects ist auch sehr aktiv auf Facebook) .

Danke für euren Support

00:32:57

(danke für das Flattrn) .

Verschiedenes

00:33:39

(Blog’n’Burger — MEATUP_CGN — Neuer Sponsor: Steba Vakuumierer und Sous-Vide-Gargerät — Martin erklärt kurz, was man mit einem Sous-Vide-Gargerät macht) .

Verabschiedung

00:38:55

Outro 00:39:58

Fotos zu den Themen dieser Episode:

 

KOKOKO-Premium-Grillkohle Paket
KOKOKO-Premium-Grillkohle, noch im Paket

Brennender Anzündkamin

KOKOKO-Premium-Grillkohle glühend
KOKOKO-Premium-Grillkohle, glühend
KOKOKO-Premium-Grillkohle Vergleich
KOKOKO-Premium-Grillkohle Vergleich
Tafel-Insekten
Tafel-Insekten
Insekten-Spieß
Insekten-Spieß
Hackfleisch mit Mehlwürmern
Hackfleisch mit Mehlwürmern
Mehlwurm-Grillen-Burger
Mehlwurm-Grillen-Burger

Über Nico

Apple-User, Musik(hörer), Grafikdesigner, (Segel)Flieger, Handballer, Geocacher (MoAdventureTeam) und Kakao-Trinker. Kaffee ist auch toll! ;) Ach ja: Grillen natürlich ebenfalls!

5 comments

  1. Hallo Martin und Nico,

    die Info über die Kokoskohle fand ich sehr interessant und auch die foto-angereicherten shownotes sind klasse! Weiter so!

    Es wäre ein gutes Konzept, wenn Ihr “Dinge” (Grills,Kohle, oder Sachen zum Grillen) gesponsort bekommt und Ihr dann den Sponsor auch nennt und dann die Produkte auch testet und bewertet.
    Was haltet Ihr denn z.b. von dem Transport-Grill “Son of Hibachi”
    (http://www.amazon.de/Son-of-Hibachi-110-100-Holzkohlegrill/dp/B003HC8BUO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1400706147&sr=8-1&keywords=son+of+hibachi+grill) ?
    Das Prinzip dahinter wirkt sehr clever – aber genügt der auch Euren Ansprüchen?

    Wie können wir (Ihr Podcaster& wir Hörenden) es schaffen, dass Ihr diesem Grill mal zum testen bekommt?
    ich flattr Euch wenigstens dafür…

    Weiter so!!
    Yps

    • Hi Yps,

      danke für dein Feedback! Und für’s flattrn. 🙂

      Das mit den Sponsorn machen wir teilweise schon. Die Insekten und die KOKOKO-Kohle war ja zum Beispiel gesponsort. Oder auch der Tchibo-Kugelgrill vom letzten Jahr. Aber wir werden auf jeden Fall weitere Firmen und Co. anfragen, gerade die kleineren Firmen sind da eigentlich recht offen.

      Den Son of Hibachi haben wir auch schon seit einiger Zeit auf dem Schirm, vielleicht quatschen wir bald mal drüber.

      Viele Grüße
      Nico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: