Home / Getestet / Petromax Waffeleisen im Test

Petromax Waffeleisen im Test

Das Petromax Waffeleisen gibt es seit März 2016 im Handel. Ich habe das Waffeleisen aus dem Hause Petromax getestet und wollte wissen, ob Waffeln vom Grill damit schnell und einfach funktionieren.

Test Petromax Waffeleisen

Petromax Waffeleisen Verpackung

Petromax Waffeleisen originalverpackt

Da ich ein großer Waffelfan bin, war die Freude groß, als das Paket mit dem Petromax Waffeleisen bei mir vor der Tür stand. Pünktlich zum Wochenende war es da, das Wetter spielte auch mit – besser konnte das Timing nicht sein.

Petromax Waffeleisen mit seasoned finish

Petromax Waffeleisen Schriftzug

Petromax Waffeleisen Logo

Wie bei allen Petromax-Produkten aus Gusseisen üblich, kommt auch das Petromax Waffeleisen seasoned finished zum Kunden. Seasoned finished bedeutet, dass man sich das sonst notwendige Einbrennen sparen kann. Das Waffeleisen ist also direkt einsatzbereit. Vor der ersten Benutzung sollte man das Waffeleisen trotzdem einmal gut mit heißem Wasser abspülen.

Belgische Waffeln vom Grill

Petromax Waffeleisen in der Feuerschale

Petromax Waffeleisen in der Smoker-Seitenbox

Mit dem gusseisernen Waffeleisen von Petromax erhält man pro Backvorgang zwei Waffeln á 9 x 11 cm. Das entspricht der gängigen Größe für Belgische Waffeln. Ist das Waffeleisen erstmal auf Temperatur, geht die Waffelproduktion flott von der Hand. Ein bisschen hängt es natürlich auch von der Hitzequelle ab. Ich hab das Waffeleisen in einer Feuerschale und in der Seitenbox eines Smokers ausprobiert. Während es auf der Kohle in der Feuerschale etwas gemächlicher voran ging, gab es in der Smoker-Seitenbox den absoluten Waffelturbo. Aber egal welche Hitzequelle man nimmt, die Waffelproduktion mit dem Petromax Waffeleisen klappt wunderbar, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Petromax Waffeleisen zuviel Teig
Am Anfang muss man mit der Teigmenge etwas experimentieren. 😉

Aber auf keinen Fall vergessen: gute Waffeln stehen und fallen natürlich mit einem guten Waffelrezept. 😉

Handling Petromax Waffeleisen

Petromax Waffeleisen aufgeklappt

Petromax Waffeleisen getrennt

Das gusseiserne Waffeleisen befindet sich an einem langen Stab aus verzinktem Stahl, der in einem Holzgriff endet. Der Stab ist zweigeteilt, damit man das Waffeleisen auch aufklappen kann. Ist das Waffeleisen geöffnet, kann man die Scharniere auch ausklinken und so das Waffeleisen teilen. Dies erleichtert zum Beispiel die Reinigung am Ende der Waffelorgie. Ist das Waffeleisen zusammen geklappt, kann man es mit einem Verschlusshaken am Stab verriegeln.

Petromax Waffeleisen Veriegelung

Dank des langen Stabs kann man das Waffeleisen gefahrlos ins Lagerfeuer und Co. legen, ohne dass man riskiert sich zu verbrennen.

Wer bisher mit einem normalen Waffeleisen gearbeitet hat, findet den langen Stab zuerst etwas ungewohnt, beim Aufklappen ist eine feuerfeste Unterlage auf der man das Waffeleisen ablegen kann definitiv zu empfehlen, das erleichtert die Bedienung definitiv.

Das Petromax-Waffeleisen reinigen

Irgendwann ist der Teig alle und das Feuer aus, dann heißt es: aufräumen und sauber machen. Wie beim Dutch Oven oder anderen Utensilien aus Gusseisen benutzt man für die Reinigung des Waffeleisens natürlich auf keinen Fall irgendwelche Reinigungsmittel. Heißes Wasser und eine Bürste oder der Petromax Ringreiniger reichen, um das Waffeleisen sauber zu bekommen.

Petromax Waffeleisen gereinigt

Die Innenfläche habe ich per Hand sauber gemacht, die Außenfläche habe ich mit dem Gartenschlauch abgespritzt. Das ging schnell und wunderbar. Ab Ende wird das Waffeleisen wieder mit Öl eingerieben und wartet dann auf seinen nächsten Einsatz.

Die Verarbeitung des Waffeleisens

Petromax Waffeleisen Holzgriffe

Auch wenn ich mich in den Blogartikeln zu den Petromax-Artikeln wiederhole: auch das Waffeleisen ist top verarbeitet. Keine scharfe Graten am Gusseisen, die einzelnen Komponenten sind gut verarbeitet, da gibt es nichts zu meckern. Ein bisschen Bedenken hatte ich zuerst beim langen Stab mit Holzgriff. Das gusseiserne Waffeleisen wiegt ja doch schon einiges. Aber bisher schlägt der Stab sich gut, er ist noch nicht verbogen und die Verbindung zum Waffeleisen hält auch bombenfest. Mal sehen, ob der Langzeittest dies bestätigt.

Fazit Waffeleisen-Test

Petromax Waffeleisen Waffel im Eisen

Petromax Waffeleisen Waffeln

Als Waffelfan war ich total begeistert, als ich gehört habe, dass Petromax ein Waffeleisen auf den Markt bringen wird. Und als ich es endlich ausprobieren konnte, wurde die Vorfreude bestätigt: ein tolles Teil!

Mit knapp 40 Euro ist das Waffeleisen zu einem fairen und erschwinglichen Preis im Handel erhältlich.

Durch die etwas größere Gesamtlänge lässt sich das Waffeleisen zwar nicht in gängigen Schubladen neben Grillzange und Co. verstauen, aber da es insgesamt ja sehr flach ist, findet es bestimmt im Gartenhaus oder in der Garage einen Platz wo es nicht stört.

Wir haben übrigens noch weitere Produkte getestet. Alle Testberichte findest du auf unserer Produkttests-Übersichtsseite!

Über Nico

Apple-User, Musik(hörer), Grafikdesigner, (Segel)Flieger, Handballer, Geocacher (MoAdventureTeam) und Kakao-Trinker. Kaffee ist auch toll! ;) Ach ja: Grillen natürlich ebenfalls!

auch interessant

Travelgrill Artikelbild

Travelgrill im Test

Travelgrill – der perfekte Grill für unterwegs? Das verspricht zumindest der Erfinder Nicolas Sacotte. Ich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: