ANZEIGE

Toms Wintergrillen (Buchrezension)

Hinweis Partnerlink Hinweis Produktplatzierung

Anfang Oktober 2021 ist Toms Wintergrillen, das neue Buch von Tom Heinzle, erschienen. Herausgeber ist der Heel Verlag und dieser verspricht mit Toms Wintergrillen das perfekte Grillbuch für die kalte Jahreszeit.

Da es hier bei mir gestern zum ersten Mal geschneit hat, habe ich mir gedacht: es wird Zeit, mir das neue Buch von Tom Heinzle mal ausführlich anzuschauen. Das Wetter passt auf jeden Fall schon mal zum Buch.

Toms Wintergrillen

Toms Wintergrillen

Kommen wir erstmal zu den harten Fakten.

Tom Wintergrillen kommt mit 208 Seiten daher (diese machen das Buch gut 2,5 cm dick) , besitzt ein schickes Hardcover und ist von den Maßen etwas kleiner als DIN A4 (21,3 x 26,1 cm). Insgesamt bringt es knapp 1 Kilo auf die Waage.

Das Buch macht schon auf den ersten Blick einen hochwertigen Eindruck. Das Cover wirkt sehr winterlich und macht richtig Lust auf Wintergrillen. Der freundlich lachende Tom Heinzle tut sein übriges.

Der Buchtitel „Toms Wintergrillen“ ist lackiert, man spürt die einzelnen Buchstaben leicht, wenn man mit den Fingern drüber streicht.

So ist Toms Wintergrillen aufgeteilt

Die 208 Seiten des Buches Toms Wintergrillen sind insgesamt in sechs große Kapitel unterteilt:

  • Inhalt
  • Einheizer
  • Vorneweg & zwischendurch
  • Raclette & Fondue – Käse & mehr
  • Die Hauptsache
  • Zu guter Letzt

Inhalt

Toms Wintergrillen - Inhalt

Das Buch beginnt mit dem obligatorischen Vorwort und ein bisschen “Vorgeplänkel”. Es wird mit ein paar Sätzen auf verschiede Grills eingegangen, die man besonders gut im Winter einsetzen kann. Ebenso geht Tom Heinzle darauf ein, wie wichtig gute Qualität ist was ein gutes Gericht vom Grill für ihn ausmacht.

Tom Heinzle schwört den Leser quasi darauf ein, was ihn im Buch erwartet und macht direkt mal Lust auf’s Grillen.

Einheizer

Und deshalb geht es auch direkt mit den Einheizern los – so heißt der erste Rezeptteil in Toms Wintergrillen. Hier erwarten einen drei heiße Getränke (bzw. deren Rezepte) vom Grill. Ok, drei Rezepte sind nicht viel, aber es geht hier ja auch nur um’s Einheizen und das man beim Grillen nicht friert. Der nächste Rezeptabschnitt ist dann auch schon umfangreicher.

Vorneweg & zwischendurch

Wie der Name des Kapitels schon vermuten lässt, handelt es sich hier um Kleinigkeiten vom Grill, die man gut als Vorspeise oder kleinen Snack für zwischendurch reichen kann.

Hier findet man Leckereien wie zum Beispiel geröstete Walnüsse mit Rosinen, Chicken Wings Winter-Style oder auch Winter-Currywurst.

Toms Wintergrillen Buchrücken

Raclette & Fondue – Käse & mehr

Winterzeit ist für mich Raclette-Zeit. Und das scheint auch ein bisschen bei Tom Heinzle so zu sein, schließlich hat er diesem Thema ein eigenes Kapitel im Buch Toms Wintergrillen gewidmet.

Die Rezepte in diesem Kapitel sind ähnlich wie die Einheizer recht übersichtlich, aber dafür um so leckerer. Bei Gerichten wie Raclette mit Rotweinkäse und Nüssen oder Käsefondue aus dem Dutch Oven läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen.

Die Hauptsache

So, genug Vorgeplänkel, wir haben den ein oder anderen Einheizer schon intus und die Vorspeisen sind auch schon verputzt. Kommen wir zur Hauptsache.

Hier finden wir in Toms Wintergrillen die Rezepte der Hauptgerichte. Ganze 40 Rezepte findet man in diesem Kapitel.

Toms Wintergrillen - Rezept Rehrücken

Die Auswahl an Gerichten ist hier wirklich groß. Und immer mit einem mal leichterem, mal stärkerem winterlichen Touch.

So darf ein winterlicher Burger natürlich auf keinen Fall fehlen, denn Burger gehen bekanntlich immer.

Ebenfalls nicht fehlen darf zur Winterzeit ein Enten-oder Wild-Rezept.

Mein Lieblingsrezept aus dem Buch ist aber Pulled Pork Winter Style. Pulled Pork geht immer und die weihnachtlich angehauchte Version mit Tonkabohne und Orange hört sich einfach nur super lecker an.

Toms Wintergrillen - Rezept Dicke Rippe

Gut gefällt mir auch das Rezept für die Brottassen. Jetzt kein “krasses” Rezept im eigentlichen Sinne, aber ich finde, so eine Brottasse kann man für die verschiedensten Gerichte immer mal wieder gebrauchen.

Zu guter Letzt

Nachtisch gehört meiner Meinung nach zu jedem guten Grillabend dazu, gerade in der winterlichen Zeit.

Dieser Meinung ist Tom Heinzle auch, weshalb in seinem Buch Toms Wintergrillen auch nochmal fünf leckere Dessert-Rezepte enthalten sind.

Alle fünf Rezepte hören sich absolut lecker an, meine beiden Favoriten sind jedoch die Tarte vom Grill mit Dörrpflaumen, Beeren und Baiser (yummi) und die Pancakes mit süßem Speck und flambierten Sauerkirschen.

Die Rezepte und Fotos

Die Rezepte sind übersichtlich gestaltet und leicht nachzuvollziehen.

Links findet man immer eine Auflistung mit den erforderlichen Zutaten, rechts folgt dann die Zubereitung. Die einzelnen Schritte sind kurz und knackig beschrieben, auf unnötiges Blabla wird erfreulicherweise verzichtet.

Ich bin ja ein Freund von guten Fotos zu den Rezepten. Zum einen, weil es halt einfach lecker aussieht, wenn das jeweilige Rezept gut in Szene gesetzt ist und zum anderen kann man so beim schnellen Durchblättern von Toms Wintergrillen schnell mal ein Gericht finden, welches einem optisch zusagt und an welchem mal sich mal versuchen möchte.

Toms Wintergrillen - Foto

Und die Fotos sind in gewohnt guter Heel-Qualität. Die Fotograf(innen) Markus Gmeiner und Karin Faltejsek haben richtig tolle Fotos abgeliefert. Nicht nur von den einzelnen Gerichten, sondern auch die winterlichen Stimmungsbilder vom ganzen “Drumherum” machen richtig Lust auf Wintergrillen. So soll es sein.

Fazit Toms Wintergrillen

Toms Wintergrillen ist ein solides Buch für alle Fans des winterlichen Grillens.

Auf den gut 200 Seiten bekommt man über 60 Rezepte für den Winter-Grillspaß.

Das Grillbuch ist gut verarbeitet, wie man es nicht anders vom Heel Verlag gewohnt ist.

Toms Wintergrillen Buchcover

Wer nicht erst im April angrillt und Ende September abgrillt, sondern das gesamte Jahr über durchgrillt, der sollte auf jeden Fall mal einen Blick in Toms Wintergrillen werden.

Für mich ist das Buch auf jeden Fall eine klare Empfehlung.

Toms Wintergrillen gibt es natürlich wie immer im Fachhandel, aber zum Beispiel auch bei Amazon:

Letzte Aktualisierung am 18.01.2022 / Der bzw. die obige(n) Link(s) ist bzw. sind Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Toms Wintergrillen

Rezepte - 8
Fotos - 8.5
Layout - 7.5
Preis/Leistung - 7

7.8

Für Freundes des gepflegten Wintergrillens ist Toms Wintergrillen auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung.

User Rating: Be the first one !

Über Nico

Apple-User, Musik(hörer), Grafikdesigner, (Segel)Flieger, Handballer, Geocacher (MoAdventureTeam) und Kakao-Trinker. Kaffee ist auch toll! ;) Ach ja: Grillen natürlich ebenfalls!

auch interessant

Eintracht Frankfurt Grillbuch (Buchrezension)

Grillen und Fußball – zwei der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in Deutschland. Und auch noch gut zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE