ANZEIGE

Winter BBQ (Buchrezension)

Hinweis Partnerlink Hinweis Produktplatzierung

Nicht nur bei bestem Sommerwetter kann man lecker grillen, sondern auch im tiefsten Winter. Wintergrillen ist definitiv auf dem Vormarsch, da kommt das Buch Winter BBQ von Smokey Goodness / Jord Althuizen genau richtig.

Ich habe mir das Buch, erschienen im Heel Verlag, mal genauer angesehen. Hier meine Rezension zu Winter BBQ.

Winter BBQ – Das Buch

Winter BBQ - Cover

Das Buch ist ein richtiger Klopper: 224 Seiten, gebunden als Hardcover und mit einem Gewicht von gut 1,5 kg nicht gerade ein Leichtgewicht.

Aber man soll ja nicht immer nur auf Äußerlichkeiten achten, auch der Inhalt ist wichtig.

Das Buch ist in insgesamt 13 Kapitel unterteilt, die mal größer, mal kleiner ausfallen.

Winter BBQ - Inhaltsangabe

Firestarter

Das Vorwort vom Buchautoren Jord Althuizen mit einer kurzen Einleitung und Aufzählung, was uns im Buch alles so erwartet.

Winter-BBQ-Basics

Das Grillen im Winter unterscheidet sich schon ein bisschen vom Grillen im Sommer – und das nicht nur, was die Temperaturen angeht.

Jord Althuizen geht hier auf die Grundlagen des Wintergrillens ein und erklärt, auf was man alles achten muss. Angefangen von den richtigen Klamotten für’s Grillen im Winter bis hin zur richtigen Ausrüstung.

Auch findet man hier eine kleine Auflistung an Winter-Weinen und Winter-Biersorten, sowie kleine, schnelle Rezepte für Chutneys, Soßen, Gemüse und wärmende Winterdrinks. Quasi ein kleiner Vorgeschmack auf das eigentliche Wintergrillen.

Aufwärmer (9 Rezepte)

Und im ersten “Essens-Kapitel” namens Aufwärmer geht es dann auch direkt los mit den ersten Grill-Rezepten.

Hier findet man Vorspeisen, etwas Fingerfood und kleine Snacks wie zum Beispiel einen Raclette-Burger oder Flammkuchen.

Furchtlose Finnen

Nachdem wir uns in dem Kapitel davor aufgewärmt haben, gibt es nun ein kleines Zwischenspiel in Form einer Geschichte, die Jord und sein Team während ihrer Finnland-Reise erlebt haben. Stimmungsvolle Bilder ergänzen den Text toll.

Kuusamo-Küche (6 Rezepte)

Die Kuusamo-Küche ist die original finnische Outdoorküche. Rentier ist hier als Zutat auf jeden Fall der Fleisch-Hauptlieferant – aber auch Lachs landet gerne mal auf dem Teller.

Die Rentier-Rezepte hören sich alle durchweg lecker an – das Problem hier in unseren Gefilden ist nur, an genau dieses ranzukommen. Diese Problematik ist auch Jord Althuizen bewusst und thematisiert dies auch in diesem Kapitel. Als Alternative schlägt er Hirsch vor, auch wenn es geschmacklich seiner Meinung nach nicht an ganz an Rentier rankommt.

Aber die Rentier-Gerichte sind ja zum Glück nur ein kleiner Teil im Buch – und eventuell kommt man ja doch mal in den Genuss. Dann hat man auf jeden Fall ein paar leckere Rezepte zur Hand.

Kochen mit Gusseisen (5 Rezepte)

Wenn man das Wort Outdoorküche hört, denkt man in der Regel auch an Dutch Oven & Co.

Gusseiserne Grillutensilien kommen deshalb natürlich auch im Buch Winter BBQ vor.

Leider nur fünf Rezepte, da hätte ich mir noch drei oder vier Rezepte mehr gewünscht.

Aber der Wildschwein-Eintopf mit Chipotle-Rosinen oder glasiertes Hähnchen mit Waffeln hören sich auf jeden Fall super lecker an und entschädigen für die kleine Rezeptauswahl in diesem Themenbereich.

Go wild (5 Rezepte)

Wie der Name schon verrät, wird es jetzt wild.

Nicht, dass es vorher mit zum Beispiel Rentier und Wildschwein nicht schon Wild gab, kommen wir nun zu den Klassikern aus dem Wildbereich.

Hier gibt es Rezepte für einen leckeren Rehrücken mit Schokoladen-Balsamico-Sauce oder auch Kaninchenfilet.

Etwas exotischer wird es dann aber doch noch, wenn auf einmal Braunbär auf dem Grill landet. Selbst in Finnland ist diese nicht ganz so leicht zu bekommen und es ist auch nicht ganz preiswert.

Das ultimative Festmahl (6 Rezepte = 1 Menü)

Winter BBQ - Rezept

Dieses Kapitel in Winter BBQ finde ich sehr gelungen.

Hier hat Jord ein komplettes 6-Gänge-(Weihnachts)Menü für gut 10 Personen zusammengestellt.

Dazu gibt es nicht nur die sechs benötigten Rezepte, sondern auch Hilfestellungen, Tipps und Tricks zur kompletten Bewältigung eines solchen Mammut-Projektes: Was mache ich wann? Was benötige ich alles? Wie habe ich weniger Stress beim Grillen?

Auch wenn man dieses Kapitel durchgearbeitet hat, ist es sicherlich kein Kindergeburtstag, solch ein Menü zuzubereiten. Aber sicherlich etwas leichter und ein schönes Projekt für den ambitionierten Griller.

Feurige Winter-Veggies (4 Rezepte)

Bisher war das Buch Winter BBQ sehr fleischlastig. Aber auch für Vegetarier gibt es in diesem Buch ein paar Rezepte. Wenn auch nur vier insgesamt – wie zum Beispiel gegrillter Wintersalat oder gebratene Trüffel-Nuss-Zuchini.

Big Winter BBQ (6 Rezepte)

Big ist hier nun wirklich Programm. Bei den Rezepten in diesem Kapitel werden die Mengen nicht in Gramm, sondern in Kilo angegeben.

Es landen ganze Wildschweine, ganze Rentiere und ganze Fische auf dem Grill.

Das sind definitv Großprojekte, die auch die entsprechende Ausrüstung wie Drehspieße und größere Smoker erfordern.

Hat man diese zur Hand und möchte eine größere Menge von Gästen verköstigen, kommt man in diesem Kapitel definitiv auf seine Kosten.

Brrrrrq-Desserts (4 Rezepte)

Der Nachtisch vom Grill ist mittlerweile Standard und auch im Buch Winter BBQ wird dem Grill-Dessert ein kleines Kapitel gewidmet.

Mein Highlight ist definitv The Motherload – ein Schokoladendessert mit Karamellsauce und Erdnussmousse. Das wird es bei mir auf jeden Fall mehr als einmal geben.

Lieferanten & Marken und Register

Ganz zum Schluss gibt es dann noch zwei kleine Kapitel. Zum einen eine Auflistung von Lieferanten und Marken, die für und während des Buch-Projekts genutzt wurden, sowie ein Register mit allen Gerichten/Rezepten des Buchs.

Fazit Winter BBQ

Das Buch Winter BBQ bietet einen tollen und faszinierenden Einblick in die (skandinavische) Winter-BBQ-Küche.

Die Fotos vom Fotografen Remko Kraaijeveld sind alle sehr stylisch und toll in Szene gesetzt. Sie bringen eine richtig tolle Atmosphäre rüber.

Winter BBQ - Fotos

Genauso faszinierend finde ich auch die Rezepte. Allerdings finde ich diese insgesamt doch eher anspruchsvoll, so dass man schon etwas Erfahrung mitbringen sollte. Definitiv (in meinen Augen zumindest) kein Buch für absolute Grillanfänger.

Dass man viele Zutaten hier in unserer Gegend nur sehr schwer bekommt, finde ich etwas problematisch. Aber es ist auf jeden Fall toll, mal einen Einblick in eine etwas andere Zutatenwelt zu bekommen.

Das Layout der Rezepte finde etwas unstrukturiert, hier hätte man die einzelne Zutatenbereiche besser “trennen” können. Es wirkt manchmal etwas unübersichtlich.

Beispiel: Raclette-Burger. Hier wird die Senf-Mayonause durch eine Überschrift in fetter Schrift hervorgehoben, aber der Rest des Burger-Rezepts (bzw. der Zutaten) knüpft, nur durch einen kleinen Absatz getrennt, nahtlos dran an. Hier wäre eine weitere Zwischen-Überschrift recht praktisch gewesen.

Auch, dass der (eigentlich gut geschriebene und interessante) Einleitungstext zu den Rezepten jedes Mal komplett in Großbuchstaben geschrieben ist, dient nicht gerade zum Lesevergnügen bei.

Winter BBQ hebt sich auf jeden Fall von anderen Winter-Grillbüchern ab und bietet dem ambitionierten Griller einige tolle, neue Rezepte.

Grillanfänger greifen lieber zu anderen Büchern, fortgeschrittene Griller sollten sich das Buch auf jeden Fall mal ansehen.

Die Verarbeitung des Buches ist top und erstklassig, hier zeigt sich die jahrelange Erfahrung des Heel Verlags.

Winter BBQ
  • Althuizen, Jord (Autor)
  • 224 Seiten - 30.09.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Heel (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Der bzw. die obige(n) Link(s) ist bzw. sind Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Buchrezension: Winter BBQ

Winter BBQ (Buchrezension)

Rezepte - 6.5
Fotos - 8.5
Layout - 6
Preis/Leistung - 7

7

Ein Buch für den ambitionierten Griller auf der Suche nach neuen und außergewöhnlichen Wintergrill-Rezepten.

User Rating: Be the first one !

Über Nico

Apple-User, Musik(hörer), Grafikdesigner, (Segel)Flieger, Handballer, Geocacher (MoAdventureTeam) und Kakao-Trinker. Kaffee ist auch toll! ;) Ach ja: Grillen natürlich ebenfalls!

auch interessant

Die Lodge Bibel - Artikelbild

Die Lodge Bibel (Buchrezension)

Die Lodge Bibel vom Heel Verlag verspricht nach eigener Aussage die besten Rezepte für Dutch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE