Home / Grillen / Unterwegs grillen: Son of Hibachi/MyGrill und Weber Go-Anywhere

Unterwegs grillen: Son of Hibachi/MyGrill und Weber Go-Anywhere

Im Park, am See, auf dem Campingplatz – ein Grill für unterwegs ist eine praktische Sache. Deshalb ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Letztes Jahr haben wir zwei Grills, die sich ideal für das Grillen “on tour” eignen, getestet. Jeder verfolgt ein eigenes Konzept, jeder hat Vor- und (ganz kleine) Nachteile.

Weber Go-Anywhere Holzkohle

Weber Go-Anywhere Direktes Grillen

Pro:

  • große Grillfläche
  • dank Deckel indirektes Grillen möglich
  • gewohnte Weber-Qualität

Contra:

  • Deckelhalterung

Unseren kompletten Test zum Weber Go-Anywhere Holzkohle könnt ihr hier nachlesen (Test von Dezember 2014).

Son of Hibachi/MyGrill

Son of Hibachi / MyGrill Grillen

Pro:

  • coole Anzündkamin-Funktion
  • hitzebeständige Tragetasche
  • einfaches sauber brennen

Contra:

  • kleine Grillfläche

Den kompletten Test zum Son of Hibachi/MyGrill könnt ihr hier nachlesen (Test von Juli 2014).

Über Nico

Apple-User, Musik(hörer), Grafikdesigner, (Segel)Flieger, Handballer, Geocacher (MoAdventureTeam) und Kakao-Trinker. Kaffee ist auch toll! ;) Ach ja: Grillen natürlich ebenfalls!

auch interessant

Weber Genesis II Artikelbild

Weber-Gasgrill Genesis II und Genesis II LX – Infos und Fotos

Weber-Stephen bringt unter dem Namen Genesis II und Genesis II LX nach über 30 Jahren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: