Home / Grillen / Unterwegs grillen: Son of Hibachi/MyGrill und Weber Go-Anywhere

Unterwegs grillen: Son of Hibachi/MyGrill und Weber Go-Anywhere

Im Park, am See, auf dem Campingplatz – ein Grill für unterwegs ist eine praktische Sache. Deshalb ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Letztes Jahr haben wir zwei Grills, die sich ideal für das Grillen “on tour” eignen, getestet. Jeder verfolgt ein eigenes Konzept, jeder hat Vor- und (ganz kleine) Nachteile.

Weber Go-Anywhere Holzkohle

Weber Go-Anywhere Direktes Grillen

Pro:

  • große Grillfläche
  • dank Deckel indirektes Grillen möglich
  • gewohnte Weber-Qualität

Contra:

  • Deckelhalterung

Unseren kompletten Test zum Weber Go-Anywhere Holzkohle könnt ihr hier nachlesen (Test von Dezember 2014).

Son of Hibachi/MyGrill

Son of Hibachi / MyGrill Grillen

Pro:

  • coole Anzündkamin-Funktion
  • hitzebeständige Tragetasche
  • einfaches sauber brennen

Contra:

  • kleine Grillfläche

Den kompletten Test zum Son of Hibachi/MyGrill könnt ihr hier nachlesen (Test von Juli 2014).

Über Nico

Apple-User, Musik(hörer), Grafikdesigner, (Segel)Flieger, Handballer, Geocacher (MoAdventureTeam) und Kakao-Trinker. Kaffee ist auch toll! ;) Ach ja: Grillen natürlich ebenfalls!

auch interessant

Genesis II Praxistest Artikelbild

Genesis II Praxistest beim Weber Product Launch Event 2017

Am 13. und 14. Januar 2017 hatte ich die Gelegenheit den neuen Genesis II und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: