ANZEIGE

Rezept: Poffertjes ohne Buchweizenmehl und ohne Hefe

Hinweis Partnerlink Hinweis Produktplatzierung

Poffertjes sind eine super leckere Sache. Und mit diesem Poffertjes-Rezept werden sie super lecker. Ein original niederländischen Poffertjes-Rezept enthält immer Buchweizenmehl und Hefe.

Hefe ist für mich noch ok, aber Buchweizenmehl hat mir einen zu starken Eigengeschmack. Deshalb hier nun ein Poffertjes-Rezept ganz ohne Buchweizen. Und ohne Hefe.

Das Rezept habe ich übrigens auch als Video auf YouTube hochgeladen, das Video findest du ganz am Ende des Blogbeitrags.

ANZEIGE

Poffertjes-Rezept – Die Zutaten

Poffertjes-Rezept ohne Buchweizenmehl und ohne Hefe - Zutaten

Für den Teig brauchen wir folgendes:

  • 2 Eier
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Tütchen Backpulver
  • 450 Milliliter Milch

Zusätzlich brauchen wir noch Butter und Puderzucker für “oben drauf” und etwas Öl für’s Poffertjes backen.

Nützliche Hilfsmittel für’s Poffertjes backen

Damit die Poffertjes gut gelingen, ist eine Poffertjes-Pfanne sehr nützlich. Ich benutze zum Beispiel die Poffertjes-Pfanne von Petromax.

Außerdem super praktisch, um den Teig schnell und sauber in die Pfanne zu portionieren: eine Quetschflasche.

Poffertjes-Rezept ohne Buchweizenmehl und ohne Hefe - Quetschflasche und Pfanne
Angebot
OXO Good Grips Große Küchenchef Quetschflasche, Kunststoff, Transparent
  • Einzigartiger, integrierter Verschluss bleibt beim Gießen geöffnet und ermöglicht eine präzise Dosierung
  • Deckel lässt sich zum sicheren Schütteln oder Aufbewahren einfach verschließen
  • Langlebige, wiederverwendbare Flaschen – ideal für Öl, Essig, Dressings, Saucen, Sirups und Dessertgarnituren
  • Austauschbare Deckel passen auf beide Flaschengrößen. Praktische Messskala in Milliliter, Amerikanischen Cups und Oz
  • BPA-freie Flasche kann zum Reinigen auseinander genommen werden und ist spülmaschinenfest

Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 / Der bzw. die obige(n) Link(s) ist bzw. sind Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Poffertjes-Teig

Der Teig für die Poffertjes ist schnell zubereitet.

Als ersten werden die beiden Eier, der Zucker, der Vanillezucker und die Prise Salz in den Mixtopf geben und ca. 3 Minuten auf hoher Stufe schön schaumig gerührt.

Als nächstes dann das Mehl, das Backpulver und die Milch dazu geben. Das Ganze wird für ca. 2 Minuten auf niedriger Stufe gut verrührt.

Nun lassen wir den Teig für 10 Minuten ruhen. Und dann kann es auch schon losgehen mit den Poffertjes.

Wie weiter oben schon geschrieben, eignet sich eine Quetschflasche sehr gut zum Portionieren. Es geht schnell und ohne große Sauerei.

Poffertjes-Rezept ohne Buchweizenmehl und ohne Hefe - Quetschflasche

Die Poffertjes-Pfanne wird auf Temperatur gebracht (ca. mittlere Hitze) und dann kann man die einzelnen Mulden mit dem Poffertjes-Teig füllen.

Poffertjes-Rezept ohne Buchweizenmehl und ohne Hefe - Pfanne

Man backt die Poffertjes von jeder Seite ca. zwei, drei Minuten bis sie schön gold-braun sind.

Poffertjes-Rezept ohne Buchweizenmehl und ohne Hefe goldbraun

Serviert werden die Poffertjes dann ganz klassisch mit Butter und Puderzucker.

Poffertjes-Rezept ohne Buchweizenmehl und ohne Hefe
Petromax Poffertjespfanne - Poffertjes mit Puderzucker und nutella
Poffertjes mit Butter und Puderzucker

Guten Appetit!

Poffertjes-Rezept Video

Das Rezept gibt es auch als kurzes Video auf YouTube:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rezept: Poffertjes ohne Buchweizenmehl und ohne Hefe

Über Nico

Apple-User, Musik(hörer), Grafikdesigner, (Segel)Flieger, Handballer, Geocacher (MoAdventureTeam) und Kakao-Trinker. Kaffee ist auch toll! ;) Ach ja: Grillen natürlich ebenfalls!

auch interessant

Maronen vom Grill Artikelbild

Rezept: Maronen vom Grill

Maronen vom Grill sind eine absolute leckere Zubereitungsmöglichkeit der beliebten Esskastanie. Meine Eltern haben glücklicherweise …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE