Home / Elektrogrill / Fotos und erste Infos zum Weber PULSE

Fotos und erste Infos zum Weber PULSE

Weber-Stephen hat auf der spoga-gafa den neuen Weber PULSE vorgestellt. Der Weber PULSE ist ein Elektrogrill und wird von Weber als Hightech-Grill für Zuhause beschrieben. Auf der Messe hatte ich Gelegenheit, mir den neuen Weber-Grill genauer anzusehen. Weber verspricht ein authentisches Grillerlebnis und den unverkennbaren Weber-Geschmack.

Weber PULSE 1000 und Weber PULSE 2000

Den Weber PULSE gibt es ab Februar 2018 in zwei Varianten.

Der Weber PULSE 2000 ist das Top-Modell und verfügt über zwei Grillzonen mit zusammen 2200 Watt. Zwei Grillzonen entsprechen im Prinzip zwei Brennern, wie man es bei einem Gasgrill kennt. Jede der Grillzonen ist getrennt regelbar.

Auf diese Weise ist auch indirektes Grillen möglich. Sonderzubehör wie ein Hitzeschild etc. ist für indirektes Grillen nicht notwendig.

 

Weber Pulse 2000
Weber PULSE 2000

 

Der Weber PULSE 1000 ist etwas kleiner und verfügt nur über eine Grillzone. Mit 1800 Watt verfügt er über ein bisschen weniger Power und ist etwas kleiner.

 

Weber Pulse 1000
Weber PULSE 1000

 

Beide Modelle verfügen über einen zweigeteilten, porzellanemaillierten Grillrost aus Gusseisen. Ich habe die Grillroste mal vor Ort angehoben, die haben einiges an Gewicht. Eine gleichmäßige Hitzverteilung sollte mit diesen Rosten garantiert sein, inklusive schicken Branding auf dem Grillgut.

 

Weber Pulse 2000 Deckel auf

Viel Zubehör für den Weber PULSE

Wie von Weber gewohnt, gibt es auch für den Weber PULSE eine breite Palette an Grillzubehör.

So gibt es zum Beispiel einen Pizzastein, eine Grillplatte oder auch einen Drehspieß.

Man kann den neuen Grill also nicht nur für Würstchen und Steaks nutzen. 😉

 

Weber Pulse 2000 Spießbraten

Wer den Weber PULSE übrigens nicht einfach so auf den Balkontisch oder ähnliches stellen möchte, der greift zum passenden passenden Tisch von aus dem Hause Weber.

 

Weber PULSE Stand/Tisch

iGrill-Thermometer inklusive

Sehr praktisch: das iGrill-Thermometer ist im Weber PULSE integriert.

 

Weber Pulse 2000 Display und iGrill

Ein extra Thermometer ist also nicht nötig, man kann bis zu vier Fühler anschließen und wie schon vom iGrill 2 und iGrill 3 gewohnt die Temperatur auf der iGrill-App auf dem Smartphone kontrollieren.

Präzise Temperaturregelung

Ein Feature, das mir besonders gut gefällt, ist die Temperaturregelung beim Weber PULSE.

Man stellt die Temperatur einmal ein – den Rest macht der Grill von alleine. Ist die gewünschte Temperatur erreicht, wird diese gehalten.

 

Weber PULSE Regler

In meinen Augen ein echter Zugewinn an Komfort, lästiges Nachregeln der Temperatur entfällt beim Weber PULSE.

Apropos Temperatur: mit dem Weber PULSE 2000 sind Temperaturen bis ca. 300 Grad möglich. Also durchaus ein Temperaturbereich, mit dem man arbeiten (bzw. grillen) kann.

Augmented Reality Grillen

Eine nette Spielerei ist die Augmented Reality Funktion. Über die App kann man virtuell auf dem PULSE grillen.

Man startet die App und hält die Kamera des Smartphones auf den Grill. Dort kann man dann die Temperatur regeln und verschiedene Dinge virtuell brutzeln.

Weber Pulse 2000 Augmented Reality

 

Einen tieferen Sinn hatte die Funktion jetzt für mich persönlich nicht, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass meine Kinder damit Spaß haben. 😉

Abnehmbares Bedienteil, leichte Reinigung

Das Bedienteil mit der kompletten Elektronik ist abnehmbar und kann in der mitgelieferten Box gelagert werden.

Weber PULSE Bedienteil

Weber PULSE Bedienteil ab

Weber PULSE Box
Martin mit der Aufbewahrungsbox

 

Auch die Innenauskleidung im Deckel und in der Grillkammer kann herausgenommen und in der Spülmaschine gereinigt werden.

Erster Eindruck Weber PULSE

Weber Pulse

Mein erster Gedanke war: “Wirklich, ein Elektrogrill?

Aber an sich ist die Einführung des Weber PULSE eine konsequente Weiterentwicklung des gesamten Weber-Sortimentes.

Bei den Kohlegrills ist Weber bestens aufgestellt, die Gasgrills bekamen im letzten Jahr mit der neuen Genesis II-Serie ein großes Update.

Bleibt also noch die Elektrogrill-Fraktion.

Hier könnte es ein gewissen Potential geben, da immer mehr Menschen dem Hobby “Grillen” nachgehen (wollen). Aber nicht jeder hat einen Garten für den typischen Kugelgrill. Und viele Vermieter erlauben auch keinen Grill mit offener Flamme auf dem Balkon.

Da ist ein Elektrogrill dann die einzige Möglichkeit. Und hier bietet Weber mit dem PULSE 1000 und dem PULSE 2000 eine entsprechende Option.

Das Potential für den Grill ist auf jeden Fall vorhanden und ich bin gespannt, wie der Weber PULSE von der Grillgemeinde angenommen wird.

Weber Pulse 2000 Bart Mus

Der Spießbraten, den Weber-Grillmeister Bart Mus und serviert hat, war auf jeden Fall super lecker.

Über Nico

Apple-User, Musik(hörer), Grafikdesigner, (Segel)Flieger, Handballer, Geocacher (MoAdventureTeam) und Kakao-Trinker. Kaffee ist auch toll! ;) Ach ja: Grillen natürlich ebenfalls!

auch interessant

Weber-Spielzeuggrill Artikelbild

Weber Spielzeuggrill

Ein Spielzeuggrill von Weber? Ja, sowas gibt es wirklich! 😉 Die Firma Theo Klein stellt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: